Eine erziehungswissenschaftliche Auseinandersetzung mit den Begriffen Wissen und berufliches Handeln im Kontext

[English title: A pedagogical examination of the concepts of knowledge and vocational education in context (Translate text to: English)]

Bittkau-Schmidt, S.
Wissen und Handeln in virtuellen sozialen Welten. Neue berufliche Handlungs- und Gestaltungsspielräume von PädagogInnen.Wiesbaden: VS-Verlag (Medienbildung und Gesellschaft Bd. 10), 2008. 318 S., ISBN: 978-3-531-16186-0 (pbk)

Zus.: Wie handeln PädagogInnen in virtuellen sozialen Welten?
Der Diskurs um Wissen und ein daraus resultierendes berufliches Handeln im Kontext der Wissensgesellschaft hat sich seit den 1990er Jahren explosionsartig entwickelt. Nachhaltig wird innerhalb der Erziehungswissenschaft gefordert, sich mit den Begriffen Wissen und berufliches Handeln im Kontext auseinanderzusetzen.
Dieser Band zeigt neue berufliche Handlungs- und Gestaltungsspielräume von und für PädagogInnen auf. Die empirischen Ergebnisse, die in Interviews gewonnen wurden, machen in Verbindung mit theoretischen Vorannahmen deutlich, wie handlungsfähig PädagogInnen sind respektive werden und darüber hinaus, wie die Begriffe Wissen und Handeln inhaltlich dimensioniert werden können.

Zielgruppe: Studierende und DozentInnen der Geistes- und Sozialwissenschaften, insbesondere der Erziehungswissenschaft; PersonalreferentInnen und PersonalentwicklerInnen in Betrieben und Weiterbildungsunternehmen

Autor: Dr. Susan Bittkau-Schmidt promovierte am Lehrstuhl für Allgemeine Pädagogik der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg.

Zur Verlagsseite des Buches

© VS-Verlag Alle Rechte vorbehalten

One thought on “Eine erziehungswissenschaftliche Auseinandersetzung mit den Begriffen Wissen und berufliches Handeln im Kontext”

Comments are closed.