Neue Auflage der Broschüre “Wissensbilanz – Made in Germany”

[English title: New edition of the “Knowledge Balance Sheet – made in Germany” booklet (Translate text to: English)]

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (Hg.):
Wissensbilanz – Made in Germany. Wissen als Chance für den Mittelstand.
Berlin: Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, 2. aktual. Aufl., 2008.

Zus.: Die Wissensbilanz ist ein grundlegendes Instrument für die systematische Erfassung von intellektuellem Kapital, dessen erfolgreicher Einsatz im Mittelstand das vom BMWi geförderte Projekt „Wissensbilanz – Made in Germany“ aufgezeigt hat. Die Wissensbilanz ist keine Bilanz im finanziellen Sinne, sondern sie dokumentiert die Verwendung des intellektuellen Kapitals. Somit kann die Transparenz eines Unternehmens erhöht und die Nutzung und Weiterentwicklung des intellektuellen Kapitals steuerbar werden. Darüber hinaus können durch die Wissensbilanz der Zugang zu Kapital und die Außenwirkung gegenüber Kunden und Lieferanten verbessert werden. Kurzum: Die Wissensbilanz ist ein echter Wettbewerbsvorteil für den Mittelstand.
Die vorliegende Broschüre stellt einige erfolgreiche Beispiele für den Nutzen einer Wissensbilanz vor. Die Praxisbeispiele zeigen auf, wie die Erstellung einer Wissensbilanz Lernprozesse in Gang setzt und wie sie über die Grenzen der reinen Betriebswirtschaftslehre hinausgeht.

Lesen Sie die gesamte Broschüre online. (PDF – 1.16 MB)

© Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie

One thought on “Neue Auflage der Broschüre “Wissensbilanz – Made in Germany””

Comments are closed.