Den Istzustand von Wissensmanagement messen

[English title: Measuring the current state of Knowledge Management (Translate text to: English)]

Auinger, T.
Wissensmanagement-Audit. Eine Methode zur Istzustandsanalyse.
Vdm Verlag Dr. Müller, 2008. 240 S., ISBN 10: 363900003X (pbk), ISBN 13: 9783639000030 (pbk)

Zus.: Organisationen stehen vor dem Problem, dass Wissen als Produktionsfaktor an Bedeutung gewinnt, jedoch nur wenige Methoden zur Einführung von Wissensmanagement zurVerfügung stehen. Die Istzustandserfassung als Basis für die Überlegung, ob Wissensmanagement eingeführt werden sollte und wenn ja, welche Maßnahmen für die Erreichung der gesetzten Ziele erforderlich sind, wurde bisher nur am Rande behandelt. Das Wissensmanagement-Audit, bestehend aus zwei Workshops und einer Datenerhebung, wurde in einem mehrstufigen Prozess (Erprobungen in Partnerorganisationen und eine Laborstudie) entwickelt. Es ermöglicht, das Ausmaß, in dem das Potenzial von Wissensmanagement zur Sicherung des Organisationserfolgs genutzt wird (Wissensorientierung) zu messen, ein Problembewusstsein zu schaffen, Begriffe, die unterschiedliche Interpretationen zulassen, zu vereinheitlichen und die Fähigkeit zu erlangen, Wissensmanagement-Projekte beurteilen zu können.

Author: Dr. Thomas Auinger ist Geschäftsführer der ProAudit Institut für Prozessoptimierung und Auditing in Wirtschaft und Verwaltung GmbH, Projektleiter CommunalAudit und Universitätslektor am Institut für Wirtschaftsinformatik Information Engineering; Vortragender im Rahmen des Universitätslehrganges Sozialmanagement des Institutes für Personal- und Organisationsentwicklung in Wirtschaft und Verwaltung an der Universität Linz und am WIFI.

Zur Verlagsseite des Buches.

© Vdm Verlag Dr. Müller